Entdecken Sie den Stoff der Zukunft: Lyocell


Sie haben wahrscheinlich schon einmal von Lyocell gehört und vielleicht haben Sie sogar Kleidung aus diesem Stoff in Ihrem Kleiderschrank hängen. Die Frage ist: Was wissen Sie wirklich darüber? Dies ist der komplette Leitfaden zu Lyocell.


Inhaltsverzeichnis

  1. Lyocell in Zahlen und kurzen Fakten
  2. Was ist Lyocell und wie wird es hergestellt?
  3. Ist Lyocell nachhaltig?
  4. Eigenschaften von Lyocell
  5. Vor- und Nachteile von Lyocell
  6. Wozu wird Lyocell verwendet?
  7. Die Kosten von Lyocell
  8. Lyocell im Vergleich zu anderen Materialien
  9. Warum Lyocell-Platten kaufen und wo kann man sie finden?
  10. Warum Lyocell-Kleidung kaufen und wo kann man sie finden?
  11. FAQ

1. Lyocell in Zahlen und kurzen Fakten


Während die Textil- und Modeindustrie Maßnahmen für eine grünere Zukunft ergreift, ist der Name Lyocell heutzutage recht populär geworden. Es ist ein nachhaltiger Stoff 一 auch bekannt als Tencel 一, der erstmals 1972 in der amerikanischen Enka-Fabrik hergestellt wurde. Es wurde in den Vereinigten Staaten und später auch in der EU populär, dank der Lizenznehmer der österreichischen Lenzing AG und des englischen Hersteller Courtaulds.

Heute besitzt der Textilhersteller Lenzing AG das Tencel-Patent und ist der weltweit größte Hersteller von Lyocell.
Lyocell befindet sich heutzutage unter anderem in Bettwäsche, Handtüchern, Jeans, Kleidung, Unterwäsche und sogar in medizinischem Verbandsmaterial. Wie Sie sehen können, ist es ein sehr vielseitiges Gewebe. Im Jahr 2018 erreichte die weltweite Produktion von Lyocell 415,6 kg Tonnen und für 2027 wird eine Verdopplung erwartet.

Abgesehen von seinen vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten ist Lyocell sehr begehrt, weil es 100 % biologisch abbaubar und kompostierbar ist (das heißt, wenn es nicht mit anderen synthetischen Fasern gemischt wird). Weil es aus Holz hergestellt wird, brauchen Lyocell-Produkte nur ein paar Monate, um sich zu zersetzen, im Gegensatz zu anderen Produkten auf Kunststoffbasis, bei denen es bis zu 100 Jahren dauern kann.


Aber genug gespoilert! Lassen Sie uns näher darauf eingehen, was Lyocell ist und woraus es hergestellt wird.

2. Was ist Lyocell und wie wird es hergestellt?


Zeichnung von Eukalyptusblättern

Viele Leute denken, dass es nur zwei Kategorien gibt, wenn es um Naturfasern (wie Wolle, Hanf, Baumwolle, Ramie und Seide) und Kunstfasern geht, die aus Petrochemikalien hergestellt werden (wie Polyester und Nylon). Doch anders als viele glauben, sind die die Grenzen zwischen diesen beiden Gruppen fließend, und Lyocell fällt genau dazwischen.

Lyocell ist zwar eine Faser auf Pflanzenbasis, aber sie wird auch mit fortschrittlichen synthetischen Substanzen verarbeitet. Das heißt, sie ist weder ganz natürlich noch synthetisch: Sie liegt in der Mitte. Und technisch gesehen, macht sie das zu einer semi-synthetischen Faser.

Die Herstellung von Lyocell beginnt mit der Ernte von Holz, das oft aus Eukalyptus-Bäumen stammt. Es ist jedoch auch üblich, Lyocell aus Eiche, Bambus und Birke herzustellen. Dieses Holz wird in winzige Stücke zerlegt und dann werden Chemikalien hinzugefügt, um es in einen Holzbrei aufzulösen.
Das Ergebnis ist eine flüssige und klebrige Rohzellulose. Übrigens: Diese Lösungsmittel schädigen die chemische Struktur der Zellulose nicht, sie sind nur ein Instrument, um ihre Form zu verändern.
Diese flüssige Mischung wird erhitzt und ein weiteres Mal unter Verwendung eines Lösungsmittels namens Aminoxid in kleine Stücke gebrochen. Nach dem Filtrieren durchläuft die Zellulose einen Spinnprozess , der sie in helle, lange und dünne Fasern verwandelt.


Diese Fasern werden gewaschen, getrocknet und geschmiert, bis sie bereit sind, zu zu einem Garn gesponnen und zum fertigen Lyocell-Gewebe gewebt zu werden. Dann wird das Lyocell-Gewebe geschnitten und zu einer Vielzahl von Produkten verarbeitet. Produkte, die wir täglich benutzen.
Neben "Tencel" sind Lyocell-Fasern auch unter anderen Namen zu finden. Sie könnten zum Beispiel auf Markennamen wie Lenzing Lyocell, Seacell, Newcell und sogar Excel treffen. Die chemische Zusammensetzung ist genau dieselbe, nur das Unternehmen, das dahinter steht, ändert sich.

3. Ist Lyocell nachhaltig?


Bild eines Eukalyptuswaldes

Wir haben bereits erwähnt, dass Lyocell zu einer beliebten Alternative in der der Welt der nachhaltigen Mode, neben anderen Branchen, geworden ist. Aber es ist wichtig, dass wir verstehen, was es so umweltfreundlich macht.
Das Lyocell-Material ist zwar von Natur aus biologisch abbaubar und kompostierbar, aber aber es gibt noch viel mehr darüber zu sagen, warum es nachhaltig ist.


Der Produktionsprozess dieser Faser ist das, was wir einen "geschlossenen Kreislauf" nennen: Es handelt sich um einen Herstellungsprozess, bei dem keine schädlichen Nebenprodukte entstehen. Die an der Herstellung beteiligten Lösungsmittelchemikalien sind nicht giftig und können immer wieder verwendet werden, das heißt, sie werden nicht in die Umwelt freigesetzt werden, sobald der Prozess abgeschlossen ist. Aminoxid, eines der Lösungsmittel, die bei der Herstellung von Lyocellfasern beteiligt ist, ist nicht schädlich und kann vollständig recycelt werden.

Aber nicht nur das. Die Herstellung von Lyocell ist nicht nur ein nachhaltiges Verfahren, sondernaufgrund der verwendeten Materialien auch ziemlich kurz und einfach im Vergleich zu anderen Chemiefasern. Der gesamte Prozess vom Hacken des Holzes bis hin zum Kardieren kann maximal zweieinhalb Stunden dauern. Das bedeutet, dass weniger Wasser und weniger Energie benötigt werden.

Des Weiteren erfüllt eine der häufigsten Quellen für Lyocell, Eukalyptusbäume, alle Voraussetzungen. Eukalyptusbäume können buchstäblich fast überall wachsen, sogar in Gebieten, die nicht mehr für den Anbau von Nahrungsmitteln geeignet sind. Sie wachsen sehr schnell und benötigen keine Bewässerung oder Pestizide. Baumwolle braucht mehr als fünfmal so viel Land wie Eukalyptusbäume.

Lyocell ist sowohl umweltfreundlich als auch ethisch hergestellt: Sein Hauptbestandteil ist Holzzellulose, und die kann nur aus gut bewirtschafteten Wäldern gewonnen werden, was es zu einer fantastischen Quelle für erneuerbare Fasern macht.


Zu den vielen Eigenschaften von Lyocell gehört seine Atmungsaktivität. Sie werden sich fragen, warum dies nicht nur für Sie gut ist, sondern auch für die den Planeten. Nun, weil es atmungsaktiv ist, nimmt das Kleidungsstück nicht so schnell Gerüche an wie andere Stoffe und Sie müssen es nicht so oft waschen. Weniger Waschen spart sowohl Wasser als auch Energie.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Herstellung von Lyocell im Vergleich zu anderen Zellulosefasern weit weniger giftig und verschwenderisch ist.

4. Eigenschaften von Lyocell


Reines Wasser fließt

Der Herstellungsprozess von Lyocell ist kürzer und effizienter als andere Fasern wie zum Beispiel Rayon. Der Herstellungsprozess verbraucht 20 % weniger Wasser als bei der Herstellung von Baumwolle und auch weniger Energie. Darüber hinaus besitzt Lyocell ähnlich hohe Absorptionseigenschaften wie normale Baumwolle.

Lyocell ist weltweit als nachhaltiges Material bekannt, nicht nur, weil es Wurzeln in einer natürlichen Quelle hat (nämlich Holzzellulose), sondern auch, weil es einen umweltfreundlichen Produktionsprozess hat. In der Tat recycelt das Spinnverfahren, das zur Herstellung von Lyocell erforderlich ist, 99,5 % des Lösemittels, was bedeutet, dass nur sehr wenige Chemikalien in den Abfall gelangen. Das nennt man einen "geschlossenen Kreislauf".

Dank dieses nachhaltigen Produktionsprozesses erhielt Lyocell vielfache Auszeichnungen, wie z.B. den "Europäischen Umweltpreis" der der Europäischen Union.


Trotz ihrer starken und widerstandsfähigen Eigenschaften ist diese Faser gleichzeitig weich und leicht anzufassen. Sie hat hervorragende temperaturregulierende Eigenschaften sowie eine gute Feuchtigkeitsaufnahme. Ihre Atmungsaktivität erzeugt andererseits eine antibakterielle Wirkung. Ein perfekter Stoff für Menschen mit empfindlicher Haut oder Neigungen zu Irritationen.


Alle guten Eigenschaften von Lyocell lassen sich sehr gut mit anderen Fasern mischen, wie zum Beispiel Baumwolle, Polyester, Acryl, ethischer Wolle, Seide und Merinowolle.

5. Die Vor- und Nachteile von Lyocell


Lyocell Vorteile und Nachteile - Infografik

  • Dank seiner Atmungsaktivität ist Lyocell ein wirksames Antibakterium und sehr feuchtigkeitsabsorbierend.
  • Lyocell bietet eine hohe Feuchtigkeitsabsorption , sogar besser als Baumwolle. Wenn Sie dazu neigen, viel zu schwitzen oder Sie empfindliche Haut haben, dann sollte es Ihre erste Wahl sein. Das Gleiche gilt, wenn Sie in einem regnerischen, feuchten Klima leben.
    Lyocell sorgt nicht nur für Ihren Komfort, indem es Sie trocken hält und sich weich anfühlt, sondern spart auch Zeit und Geld. Wenn Sie sich für Lyocell-Produkte entscheiden, müssen Sie nicht mehr so häufig neue Kleidung kaufen und Ihre Zeit und Ihr Geldbeutel werden nicht strapaziert.

  • Durch seine Leichtigkeit knittert , Lyocell nicht so leicht. Trotzdem ist es immer gut, die Etiketten für die richtige Pflege des Artikels zu beachten. Besuchen Sie auch den FAQ-Bereich am am Ende des Artikels.
  • Das Lyocell Material bietet große Festigkeit und Elastizität, was es zu einem sehr haltbaren Gewebe macht.
  • Lyocell ist so weich , dass es oft mit Seide verglichen wird. Es ist glatt auf der Haut 一 perfekt wenn Sie unter Hautreizungen leiden 一 und visuell sieht es wunderschön aus.
  • Wie wir bereits erwähnt haben, ist Lyocell eine vielseitige Faser, vielleicht die flexibelste von allen, und das macht sie so attraktiv für verschiedene Hersteller. Durch kontrollierbare Fibrillierung kann Lyocell zu einer Vielzahl von Designs geformt werden ohne Qualitätseinbußen. Es kann eine weiche, seidige Oberfläche haben oder es kann auch eine Konsistenz ähnlich der von Wildleder erhalten.

Wir haben über die Vorteile gesprochen, aber was ist mit den Nachteilen? Leistungstechnisch gibt es keine, aber wenn es um den Preis geht, werden sie deutlich. Zur Herstellung von Lyocell benötigt man eine spezielle Technologie, was den Herstellungsprozess ziemlich teuer macht. Daher kostet Lyocell im Vergleich zu traditionellen Fasern wie Baumwolle mehr.

Vereinfacht ausgedrückt: Lyocell ist teurer als andere Stoffe auf dem Markt. Aber wegen all seiner großartigen Eigenschaften 一 insbesondere seiner Haltbarkeit 一, sollte er tatsächlich als Investition betrachtet werden.

6. Wofür wird Lyocell verwendet?


Gruppe von Frauen in Lyocell-Kleidung

Aufgrund seiner hervorragenden Eigenschaften wird Lyocell für eine Vielzahl von Industrien und Produkte verwendet. Es wird oft als Ersatz für Seide und Baumwolle verwendet. Deshalb findet man es häufig in Bettwaren und Handtüchern bis hin zur Mode. Auch in Förderbändern und Spezialpapier ist es zu finden.


Dank seiner Elastizität und seiner feuchtigkeitstransportierenden Eigenschaften kann Lyocell 50 % mehr Feuchtigkeit aufnehmen als Baumwolle. Daher findet man diesen Stoff sehr häufig in Aktivbekleidung. Zudem ist es atmungsaktiv und riecht nicht so schnell, daher ist es eine eine gute Wahl für alle Arten von Sport und Bewegung. Wenn Sie dazu neigen, Aktivitäten im Freien auszuüben, eignet sich Lyocell im Winter aufgrund seiner wärmeregulierenden Eigenschaften.

Im Vergleich zu Baumwolle trocknet Lyocell viel schneller und ist frischer. Das macht es zu einem großartigen Stoff für Reisen und das Leben in warmen Klimazonen. Es ist ideal für Reisen, weil es sehr leicht und weich ist, sodass Sie sich keine Sorgen über Hautreizungen bei Outdoor-Aktivitäten oder über schwere Koffer machen müssen.


Lyocell wird auch für industrielle Zwecke verwendet, zum Beispiel als Gewebe für Förderbänder, weil es so stark und widerstandsfähig ist. Aus denselben Gründen ist es auch in medizinischen Verbänden zu finden. Das Lyocell-Material hat so viel Potenzial, dass man sich nicht wundern sollte, wenn man es an den undenkbarsten Stellen findet. In der Tat entdecken wir immer noch seine breite Palette von Anwendungen.

7. Die Kosten von Lyocell


Umwelttechnisch können wir nicht viel über Lyocell sagen, außer dass es großartig ist. Doch abgesehen von seinen erstaunlichen, bahnbrechenden Eigenschaften ist Lyocell ziemlich teuer im Vergleich zu anderen konventionellen Stoffen wie Baumwolle.

Wenn Kleidungsstücke aus 100 % Lyocell hergestellt sind, kosten sie mehr als Produkte, die aus einer Mischung aus Lyocell und anderen Stoffen wie Seide oder Polyester bestehen.

Der Preisunterschied hat mit der Technologie zu tun, die beim Herstellungsprozess von Lyocell verwendet wird: Weil es in der Herstellung teurer ist, kostet es auch mehr für den Käufer. Apropos Nachhaltigkeit: In der Slow-Fashion-Bewegung zum Beispiel hat die der Qualität Vorrang vor der Quantität.

Daher sollte man beim Kauf von Produkten aus Lyocell-Material, alle Eigenschaften in den Vordergrund stellen und nicht nur den Preis. Sie sollten es wie eine Investition betrachten: Sie kaufen ein langlebigen, hochwertigen Stoff mit vielen Eigenschaften.


8. Lyocell im Vergleich zu anderen Materialien


Lyocell vs. Baumwolle

Bevor wir diese beiden Materialien vergleichen, müssen wir zwischen Bio-Baumwolle und konventioneller Baumwolle unterscheiden. Wenn es um herkömmliche Baumwolle geht, ist Lyocell eindeutig die nachhaltigere Option, aber bei Bio-Baumwolle ist die Waage relativ ausgeglichen.

Auf der anderen Seite ist Lyocell zwar ein pflanzliches Material, das aus natürlichen Ressourcen und einem geschlossenen Herstellungsprozess hergestellt wird, aber Baumwolle selbst ist eine Naturfaser. Und eine direkte Folge davon ist der höhere Preis von Lyocell. Baumwolle ist viel billiger als Lyocell und sie bleibt bis heute unangefochten die erste Wahl.

Dennoch, Lyocell mag in der Herstellung teurer sein als Baumwolle, aber es ist viel effizienter. Es braucht nicht so viele Pestizide und weniger als die Hälfte des Wassers, sowohl während des Wachstums als auch beim Anbau. In der Tat ist Lyocell ein Material, das die Umwelt weniger belastet als Baumwolle oder andere konventionelle Fasern.

Der Preis Abgesehen davon ist Lyocell der Gewinner, wenn es um die Haltbarkeit geht. Lyocell-Bettlaken sind in der Regel widerstandsfähiger als Baumwolllaken und und knittern viel weniger, was bedeutet, dass sie pflegeleichter sind: Sie brauchen weniger Zeit zum Waschen und Bügeln. Letztendlich ist es also schwer, den den Kostenunterschied zu beziffern.

Leistungstechnisch ist Lyocell saugfähiger als Baumwolle und viel weicher. Seine glatte Oberfläche ist ideal für Menschen mit empfindlicher, zu Irritationen neigender Haut und für diejenigen, die einfach nur seine Leichtigkeit und Weichheit genießen. Das ist ein weiterer großer Unterschied zu Baumwolle und ihrer und ihrer Neigung zum Kratzen.

Lyocell besteht aus kleinen hydrophilen Fasern, die Wasser lieben und die Feuchtigkeit von der Haut aufnehmen. Aufgrund seiner außergewöhnlichen Absorption ist Lyocell tendenziell frischer und hygienischer als Baumwolle 一 auch das erklärt, warum Tencel sich gut mit Farbstoffen verträgt. Es hält Sie frisch und reguliert Ihre Körpertemperatur während Sie schlafen.

Nichtsdestotrotz ist Baumwolle dennoch atmungsaktiv, hypoallergen und weich.Wenn Sie also keine Probleme mit Ihrer Baumwollkleidung und -bettwäsche haben, dann brauchen Sie wahrscheinlich nicht auf Lyocell umzusteigen.


Lyocell vs. Polyester

Lyocell wird oft als nachhaltige Alternative zu synthetischen Fasern, wie zum Beispiel Polyester, bezeichnet. Tatsächlich mag Polyester billiger und beliebter sein als Lyocell, ist aber bei weitem nicht so umweltfreundlich wie Lyocell.

Polyester ist eine vollsynthetische Faser, die aus Polymeren hergestellt wird, also aus recycelten Kunststoffen und Erdölderivaten, was bedeutet, dass sie kaum biologisch abbaubar ist, im Gegensatz zu Lyocell, das aus Holzzellulose hergestellt wird. Abgesehen von ihrer Umweltbelastung ist Polyester nicht so atmungsaktiv wie Lyocell und bietet eine geringe Feuchtigkeitsaufnahme.
Lyocell ist auch empfindlicher als Polyester und erfordert daher eine besondere Pflege des Kleidungsstücks (zum Beispiel kann es nur mit kaltem Wasser gewaschen werden). Polyester hingegen stellt keine Anforderungen und ist dehnbarer als Tencel.


Lyocell vs. Viskose

Lyocell und Viskose sind beides pflanzliche Fasern und werden häufig für dieselben Zwecke verwendet. Dennoch unterscheiden sie sich voneinander, weil die zweite Faser toxische Chemikalien wie Natriumhydroxid als Lösungsmittel enthält, und sie nicht so atmungsaktiv und saugfähig ist wie das erste.



Lyocell vs. Tencel

Wie wir eingangs erwähnt haben, wird Tencel oft als Synonym für Lyocell verwendet. Es herrscht oft große Verwirrung darüber, was die beiden unterscheidet, aber es ist einfacher, als es scheint. Der Hauptunterschied zwischen Tencel und Lyocell ist der Markenname, so wie Dyson ein Markenname für eine Art von Staubsauger ist.

Tencel ist eigentlich eine Art von Lyocell, das erstmals vom österreichischen Lizenznehmer Lenzing AG im 20. Jahrhundert entwickelt wurde. Beides sind Stoffe aus aus holzbasierten Zellulosefasern, der einzige Unterschied ist, dass Lyocell aus Holzzellstoff besteht, Tencel hingegen wird aus Bambuszellstoff hergestellt. Bambus-Lyocell ist eine erneuerbare pflanzliche Quelle und hat alle dieselben Eigenschaften wie Lyocell, nur dass es seidiger, weicher und glatter ist.

Wir haben schon mehrfach erwähnt, dass Lyocell ein nachhaltiger Stoff ist, aber Tencel ist noch umweltfreundlicher als das erstere. Lyocell wird in einem geschlossenen Kreislaufsystem hergestellt und daher hat es nur minimale Auswirkungen auf die Umwelt. Aber Tencel hat eine noch geringere Auswirkung. Da es aus Bambus hergestellt wird, benötigt Tencel weitaus weniger Wasser für sein Wachstum als Eukalyptusbäume.

9. Warum Lyocell-Bettlaken kaufen und wo kann man sie finden?


Stapel von Lyocell-Bettwäsche

Schlafen ist ein wichtiger Faktor, wenn es um unsere Gesundheit geht, daher ist die Wahl des richtigen Bettlakens ebenso wichtig wie die Wahl der perfekten Matratze. Um einen guten Schlaf zu haben, ist es wichtig, ein Material zu wählen, das für Sie und Ihre Bedürfnisse geeignet ist.

Es gibt eine Menge Möglichkeiten, und obwohl die Unterschiede minimal sind, können sie einen großen Einfluss haben. Und Wir helfen Ihnen, die richtige Entscheidung zu treffen.

Baumwolle ist heute in vielen Produkten zu finden, doch eines der größten Probleme ist, dass die Qualität nicht immer gleich gut ist. Ein häufiges Irrtum ist es, zu glauben, dass die Qualität des Stoffes nur durch die Garnzählung gewährleistet wird, aber das stimmt bei weitem nicht.

Baumwolle mag heute der beliebteste Stoff sein, aber das bedeutet nicht, dass er für jeden geeignet ist. Es gibt bessere Materialien, wie z. B. Tencel. Lyocell ist eine gute Alternative für Menschen mit empfindlicher Haut weil es sich sehr glatt anfühlt. Dank seiner Atmungsaktivität absorbiert es die gesamte Körperfeuchtigkeit und passt sich an Temperaturschwankungen an.

Es gibt Betttücher, die nur aus Lyocell oder in Kombination mit anderen natürlichen Materialien, wie Hanf oder Holz bestehen. Obwohl Amazon immer eine gute Anlaufstelle ist wenn es darum geht, Lyocell zu kaufen, gibt es viele andere Alternativen auf dem Markt, sowohl physisch als auch online.


Auf Bed, Bath & Beyond finden Sie mehr als eine Option von verschiedenen Marken und zu Recht erschwinglichen Preisen. West Elm ist eine weitere gute Alternative für Lyocell-Bettwäsche: Sie bieten komplette TENCEL™-Sets, einschließlich der Kopfkissenbezüge.


Wenn Sie aus der EU sind, sollten Sie sich vielleicht die Produkte von Lenzing TENCEL ansehen. Produkte von Lenzing: Das Unternehmen ist in Österreich ansässig, hat aber auch einen Online-Store, wo Sie Kleidung, Bettwäsche und alle Arten von Produkten verschiedener Marken finden können, die alle aus Lyocell hergestellt sind. Lazy Cricket bietet auch ein Bettwäscheset aus 100 % Lyocell an, das aus Bambusbäumen hergestellt wird.

10. Warum Lyocell-Kleidung kaufen und wo kann man sie finden?


Lyocell-Kleidung Bild von organicbasics.com

Lyocell Kleidung ist besonders gut für die wärmeren Jahreszeiten geeignet, vor allem wenn Sie dazu neigen, unter den hohen Temperaturen zu leiden. Wenn Sie in einem feuchten Klima leben oder im Sommer oder Frühling verreisen, dann sollten Sie auf jeden Fall darauf achten, was Sie tragen.

Dennoch, Kleidung aus Lyocell oder seinen Varianten eignet sich auch für einfache Alltagskleidung, wie Unterwäsche und Sportbekleidung. Sie hält Sie frisch und bequem den ganzen Tag lang, vor allem, wenn man eine reizbare Haut hat.

Wenn es darum geht, Lyocell-Kleidung zu kaufen, sind All Birds und Patagonia in der Regel die beiden wichtigsten Optionen, egal ob Sie in den USA oder in der EU sind. Tatsächlich verwendet Patagonia nur recycelte TENCEL®-Fasern aus Zelluloseabfallströmen anstatt neue Materialien. Aber es gibt auch eine Vielzahl anderer Marken und hier sind nur ein paar von ihnen.

Organic Basics hat sich nicht nur in Europa, sondern weltweit zu einer renommierten Alternative für nachhaltige Kleidung durchgesetzt, sondern auch auf der ganzen Welt. Unter ihrer vielfältigen Kollektion von umweltfreundlichen und ethisch hergestellten Produkten finden Sie TENCEL™ Base-Layer, Activewear und Unterwäsche für Männer und Frauen. Ein weiterer bekannter Akteur auf dem Markt ist People Tree, mit Sitz in Großbritannien.

Mara Hoffman, hingegen bietet zeitlose Sommermode für Frauen aus TENCEL™, von Hosen und Kleidern bis hin zu Body Suits und Oberteilen. Eine ähnliche Alternative auch in den USA ist Amour Vert, die vor Ort farbenfrohe Kleidung für Frauen entwirft. Wenn es um Herrenmode geht, dann sind gute Optionen BN3TH und TenTree. Andere Marken, die mit Lyocell arbeiten, sind Tradlands, Encircled und Paneros.

Ganz ehrlich, welche Marke Sie wählen, hängt wirklich von Ihrem persönlichen Stil ab, aber das Wichtigste ist, dass Sie diesen revolutionären Stoff anprobieren.

11. FAQ


Ist Lyocell atmungsaktiv?

Ja, ist es. Lyocell ist sogar eines der atmungsaktivsten Gewebe der Welt. Es ist sogar viel atmungsaktiver als Baumwolle. Aus diesem Grund ist es ein Stoff, der häufig für Sommerkleidung und Bettzeug verwendet wird.

Wenn Sie in einer feuchten Gegend leben oder stark schwitzen, dann sollte Lyocell auch Ihr bevorzugter Stoff sein. Lyocell ist ein synthetischer Stoff, aber es wird aus natürlichen Rohstoffen hergestellt. Außerdem hat es einen umweltfreundlichen Produktionsprozess, dank der recycelbaren Chemikalien.

Wenn Sie Frische und Komfort suchen, ist Lyocell-Gewebe die Antwort.



Ist Lyocell eine Naturfaser?

Lyocell ist eine umweltfreundliche halbsynthetische Faser. Sie wird aus Holz hergestellt, Zellulose, die in der Regel von Eukalyptusbäumen stammt, also aus einer natürlichen Quelle. Bei der Herstellung werden jedoch synthetischen Chemikalien verwendet, die während des Kreislaufs recycelt werden und dabei keine Nebenprodukte entstehen.



Was ist der der Unterschied zwischen Lyocell und Tencel?

Tencel ist eine Art von Lyocell und chemisch gesehen handelt es sich bei beiden um die gleiche Faser. Während Lyocell aus aus Holzzellstoff hergestellt wird, wird Tencel aus Bambuszellstoff hergestellt. Sie sind beide nachhaltige Stoffe, obwohl Tencel etwas umweltfreundlicher ist, weil es noch geringere Auswirkungen auf die Umwelt hat als Lyocell.



Ist Lyocell dehnbar?

Ja, es ist dehnbar und behält seine Dehnbarkeit für eine sehr, sehr lange Zeit bei. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass es ausleiert oder herunterfällt. Lyocell ist dehnbar und flexibel, aber am wichtigsten ist, dass es bequem ist. Versuchen Sie also nicht, es mit anderen dehnbaren Stoffen wie Spandex, Nylon, Elastik oder Gummi zu vergleichen, denn keiner von ihnen wird so geschmeidig sein wie Tencel.



Läuft Lyocell ein?

Wenn Sie Ihr Lyocell-Gewebe zum ersten Mal waschen, schrumpft es um etwa 3 %. Dies sollte jedoch nicht weiter passieren, wenn Sie die richtige Pflege beachten. Lyocell-Kleidung und -Bettwäsche sollte mit der Hand in kaltem Wasser gewaschen werden undnur mit einem Feinwaschmittel gewaschen und an der Luft getrocknet werden.

Vermeiden Sie den Trockner und das Bügeln, da dies dauerhafte Schäden am Gewebe verursacht und das Einlaufen fördert.



Ist Lyocell wasserdicht?

Lyocell hat viele unglaubliche Eigenschaften, aber wasserdicht ist keine davon.



Wie bügelt man Lyocell?

Vorzugsweise vermeiden Sie es, Lyocell zu bügeln. Aber wenn Sie keine andere Wahl haben, dann wählen Sie eine niedrige oder mittlere Temperaturen. Verwenden Sie auf keinen Fall eine höhere Temperatur, denn sie könnte das Textil dauerhaft beschädigen.

Den Stoff nicht länger als zwei Sekunden erhitzen und ein Bügeltuch zwischen den Stoff und das Bügeleisen legen.

Wie Wäscht man Lyocell?

Ja, Lyocell ist eine starke, haltbare Faser, aber sie ist auch ziemlich empfindlich. Wenn Sie also wissen, wie man sie richtig pflegt, können Sie die Lebensdauer Ihrer Kleidung und Bettwäsche maximieren.

Wenn Ihre Hosen, T-Shirts oder Bettwäsche zu 100 % aus Lyocell bestehen, dann müssen Sie sie mit der Hand waschen. Verwenden Sie immer kaltes Wasser, es sei denn, auf dem Etikett steht etwas anderes. Als Seife können Sieein Waschmittel wählen, das sanft zum Stoff ist und das Produkt nicht beschädigt.

Vermeiden Sie es, den Stoff zu verdrehen oder zu quetschen, wenn er noch nass ist, und vermeiden sie es, den Trockner zu verwenden. Lassen Sie das Kleidungsstück stattdessen an der Luft trocknen (bei einem Oberteil oder Pullover können Sie einen Bügel verwenden). Wenn das Kleidungsstück steif bleibt, können Sie es zusammen mit einem Handtuch in den Trockner geben und einen Schongang wählen.

Wenn das Kleidungsstück aus Lyocell gemischt mit anderen Fasern , wie Baumwolle oder Nylon, besteht, dann sind die Pflegemethoden etwas anders. Sie sollten vor dem Waschen immer das Etikett auf Ihrer Kleidung lesen: Dort finden Sie alle notwendigen Informationen, um sie richtig zu reinigen und zu trocknen.

In diesem Fall ist es kein Problem, die Waschmaschine zu benutzen. Achten Sie nur darauf, dass Sie den niedrigen oder mittleren Waschgang wählen. Ein stärkerer Waschgang könnte die Lyocell-Fasern zerstören.

Zum Entfernen von Flecken oder um Kleidungsstücke aus Lyocell aufzuhellen, können Sie Bleichmittel verwenden, aber überprüfen Sie zuerst das Etikett: Einige Stoffe erlauben verdünnte Chlorbleiche, während andere nur Bleichmittel auf Sauerstoffbasis zulassen.

Wenn Ihr Kleidungsstück aus Bambus-Lyocell besteht, dann vermeiden Sie den Zusatz von Weichspülern und scharfen Waschmitteln. Verwenden Sie nur kaltes Wasser und ein sanftes Waschmittel und trocknen Sie das Kleidungsstück an der Luft.